Aktuelles

Der Schiffsverkehr braucht P2X zur Reduktion von THG Emissionen
Nachhaltige alternative Kraftstoffe können auch im Schiffsektor immens dazu beitragen, Treibhausgasemissionen schnell und deutlich zu reduzieren. Die Europäische Kommission zielt mit der Initiative “FuelEU-Maritime” nun darauf ab, Skaleneffekte zu erzielen, um einerseits die Nutzung von nachhaltigen alternativen Kraftstoffen voranzutreiben und andererseits dem Markt größere Sicherheit zu bieten. Die Initiative ist Teil des Green Deal der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, und soll zu den Klimazielen der EU beitragen.
Auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Luftfahrt mit P2X
Nachhaltige Flugzeugtreibstoffe haben das Potenzial, die Flugzeugemissionen erheblich zu senken, so die EU-Kommission. Doch bislang bleibt dieses Potenzial weitgehend ungenutzt. Die Initiative „Nachhaltige Flugkraftstoffe - ReFuelEUAviation (SAF)“ zielt als Teil des "Green Deal" nun darauf ab, das Angebot von und Nachfrage nach nachhaltigen Flugkraftstoffen in der EU zu steigern und den ökologischen Fußabdruck der Luftfahrt zu verringern.
EU-Wasserstoffstrategie: 14 Verbände fordern Mut und Tempo
Eine europäische Wasserstoffstrategie ist von überragender Bedeutung für wettbewerbsfähige industrielle Wertschöpfungsketten und die Bekämpfung des Klimawandels.
Ökologische, ökonomische und soziale Wasserstoff-Chancen nutzen
Klimaschutz braucht Wasserstoff, modernen Anlagenbau und politische Klarheit.
Wasserstoffpolitik: Mehr Tempo!
Die Bundesregierung muss mehr Tempo und mehr Entschlossenheit in ihrer Wasserstoffpolitik zeigen.
Peter Müller-Baum
Peter Müller-Baum
Geschäftsführer
+49 69 66 03-13 53
+49 69 66 03-23 53